Handeln Sie mit Paypal als Zahlungsmittel? Haben Sie die Kosten im Griff, die Paypal verrechnet? Oder wollen Sie wissen, was Sie den Kunden weiter verrechnen müssen? Hier ist die einfache Antwort auf diese Frage.

Ein Paypal-Kostenrechner (leider nur in Englisch verfügbar) bringt die Formel auf den Punkt. Die Fixkosten, Prozent-Kosten, internationalen Spesen, Währungskosten und all das, was sich Paypal noch an Einnahmen ausgedacht hat, werden bei dem Rechner berücksichtigt:

Paypal Kalkulator

Sogar Ihre eigenen Akivitäten (Volumen im Monat etc.) kann der Rechner in die Ergebnisse einfließen lassen. Sie geben Ihre Daten an und natürlich auch das Zielgebiet und erhalten rasch Antworten, die Hand und Fuß haben – das Wälzen der Preisliste von Paypal hat ein Ende!

Quelle: Webwizzard

joKotten Blog

PlugIns | Themes | Scripts



Profile